HomeAzienda TEDProdotti rollover TEDEventi TEDContatti TEDMenuspaziatura TEDPulsanteinfopazientenoscritta

Osteoplant Angiostad

   
OGS-GEL Angiostat ok
 
Angiostad ist ein exklusives Bioteck Produkt
das dank eines speziellen Bearbeitungsprozesses in konzentrierter Form die typischen Signalmoleküle der extra-zellulären Matrix enthält, die die lokalen VEGF stimulieren und damit die Sprossung neuer Kapillare anregen. In-vitro Untersuchungen haben seine chemotaxische Auswirkung auf menschliche Endothelzellen gezeigt.
Es ist einsatzbereit in injizierbarer Gelantine zu 2 cc verarbeitet.
Aufgrund seiner stimulierenden Eigenschaften auf die Neo-Vaskulogenese muss es zwischen Implantat und vitaler, blutender Knochenoberfläche des Patienten angebracht werden.
 
 
Knochenpaste
Die Bioteck Knochenpaste wird mittels eines exklusiven chemisch-physikalischen Deantigenationsverfahren und anschließender vollständiger Demineralisierung der Knochenmatrix durch Hydrolisierung der Kalziumsalze in Säure aus equinem Knochengewebe gewonnen.  Nach folgender, vollständigen Exposition des Kollagens wird eine demineralisierte Knochenmatrix gewonnen (DBM), die sich bekanntermaßen auf die Osteopromotion auswirkt. Das Knochenkollagen, das hier in seiner ursprünglichen Form vorliegt, dient auch als Koaktivator der endogenen Wachstumsfaktoren und als Substrat der zellulären Adhäsion der Osteoblasten, dabei bildet es eine physiologisch und biologisch günstige Umgebung für Knochenregeneration.
 
 
iconadownloadbrochure
Broschüre herunterladen
 
pulsantischedatecnica2 TED
OGS-GEL2
Angiostad Spritze von 2 cc
Angiostad als Promoter der Neo-Angiogenese
ist geeignet in allen Situationen, in denen ein großflächiger Defekt aber nur eine kleine, blutende Knochenoberfläche vorhanden ist. Die Neo-Vaskulogenese ist eine bedeutender Schritt im Heilungsprozess eines geschädigten Knochens. Sie anzuregen, bedeutet die Erfolgschance für ein Knochenimplantat, vor allem bei größerem Knochenverlust.
 
Das Material ist gebrauchsfertig
Immer mit Knochenimplantaten verbinden. Eine dünne Schicht auf die Implantatseite mit Kontakt zum vitalen Knochen des Patienten auftragen.
  iconadownloadbrochure
     

 

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View Privacy Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.